Krankheiten Ratgeber
Nach oben

Magen-Darm-Grippe Symptome

Magen-Darm-Grippe-Symptome

Die Magen-Darm-Grippe-Symptome machen sich in erster Linie durch Durchfall und Brechreiz bemerkbar. Die Symptome verlaufen, wie die Krankheit entlang des Verdauungswegs. Sie beginnen meist mit Erbrechen und werden gefolgt von Durchfall, der je nach Schwere der Magen-Darm-Grippe auch blutig sein kann

Begleitet werden die Magen-Darm-Grippe-Symptome von Appetitlosigkeit, die dem Körper wie das Erbrechen und der Durchfall zum Selbstschutz dienen. Der Körper versucht die eingedrungenen Erreger schnellstmöglich loszuwerden und dem Verdauungssystem eine Ruhephase zur Regeneration zu verschaffen.

Fieber, Erschöpfung und Schwindelgefühle gehören nicht selten ebenfalls zu den Magen-Darm-Grippe-Symptomen.

Bedingt durch Erbrechen und Durchfall ist eine Magen-Darm-Grippe mit eine starken Flüssigkeitverlust verbunden. Besonders bei Kleinkindern und alten Menschen kann dadurch eine Dehydrierung des Körpers eintreten. Daher ist es ratsam in diesen Fällen besondere Aufmerksamkeit auf Symptome einer Dehydrierung zu achten.



Magen-Darm-Grippe

Magen-Darm-Grippe Symptome

Das erste Symptom einer Magen-Darm-Grippe ist meist akuter Brechreiz. Mit der Zeit nimmt die Magen-Darm-Grippe ihren Weg durch das Verdauungssystem und es kommt zu Durchfall und krampfartigen Bauchschmerzen. Während des gesamten Verlaufs der Magen-Darm-Grippe leiden die Patienten zudem an Fieber, Erschöpfung, Schwindelgefühlen und Appetitlosigkeit.

Magen-Darm-Grippe Symptome

Krankheiten Ratgeber Sitemap Impressum Disclaimer Datenschutzerklärung